Überwachungsstaat – Was ist das?

Der Grafiker und Künstler manniac hat ein hervorragendes Video zum Theme Überwachungsstaat veröffentlicht. Es erklärt auf anschauliche Art, warum der Satz “Ich habe nichts zu verbergen.” im Zusammenhang mit staatlicher Überwachung fehl am Platz ist und warum Privatsphäre selbst dann Bedeutung hat, wenn keine Verfolgung durch die Staatsanwaltschaft oder Polizei im Rahmen der ohnehin zur Verfügung stehenden Überwachungsmaßnahmen der Strafprozessordnung (§ 100a StPO) zu befürchten ist.

Lassen Sie mitlesen?

Bitte überlegen Sie, ob Sie zukünftig Ihre E-Mails verschlüsseln wollen. Die Anwaltskanzlei Dietrich verwendet die weit verbreitete PGP-Verschlüsselung (“pretty good privacy”).

Die Installation ist sehr einfach und dauert nur wenige Minuten. Eine Anleitung finden Sie hier.

Eine Verschlüsselung empfiehlt sich nicht nur in Strafsachen als Schutz vor Ermittlungsbehörden. Durch eine Verschlüsselung wird das Mitlesen durch Dritte und das Verändern der Mail verhindert, es ist auch die Eingabe eines zusätzlichen Passworts nötig, selbst wenn Freunde, Bekannte oder Familie grundsätzlich Zugriff auf Ihr Postfach haben.

Sollten Sie sich für eine Verschlüsselung entscheiden, übersenden Sie bitte Ihren öffentlichen Schlüssel an die Kanzlei.

Heute: Schneckenvernehmung

Heute: Schneckenvernehmung und Kolonnenvernehmung im Lehrgang Fachanwalt für Strafrecht. Rechtsanwalt Dr Bernd Wagner vermittelt die Tiefen der Vernehmungstaktik und Vernehmungstechnik.

Es geht um das Vorbereiten von Zeugenvernehmungen, das Lenken von Aussagen der Zeugen und Möglichkeiten der StPO, Störungen durch das Gericht und die Staatsanwaltschaft in der Hauptverhandlung zu verhindern.

wpid-13701816825181